Die Fitness im eigenen Heim

Gewichte Es gibt viele Menschen, vor allem jene die sich grundsätzlich nicht mit Sport auseinandersetzen, die die Sportart „Bodybuilding“ mit normalem Training oder einfachen Fitnessübungen verwechseln. Vielleicht wollen einige angehende Sportler über den Weg des Krafttrainings aber einfach nur ihre allgemeine Fitness steigern oder abnehmen. Doch ohne sich sofort ins Getümmel stürzen zu müssen, kann man seinen Körper auch durch ganz einfache Übungen oder Laufeinheiten auffrischen, ohne dabei ein einziges Mal ins Fitnesscenter (Fitness Berlin) zu gehen und sich auch nur an ein einziges Gerät gesetzt zu haben. Bodybuilding beansprucht viel Zeit und eine gewisse Opferbereitschaft, über die sich jeder vor allem zu Anfang klar sein sollte. Normales Fitnesstraining kann den überwiegenden Teil der Bevölkerung aber zufriedenstellen.

Zum einen wären da natürlich die klassischen Laufübungen, die mit der Zeit die Kondition stark verbessern und gut geeignet sind um etwaigen Fettdepots den Kampf anzusagen. Viele betreiben Sport auch einfach zum angenehmen Zeitvertreib und weil sie Spaß daran haben. Beim Ausdauertraining ist vor allem darauf zu achten, dass man die Herzfrequenz konstant hält. Ein hoher Puls bedeutet, dass das Herz möglichst viel Sauerstoff durch den Körper befördern will, damit die erhöhte körperliche Arbeit eine ausreichende Versorgung im Hintergrund stehen hat. Bei kurzen Sprints wird das Herz schneller schlagen als bei einem 10 Kilometerlauf. Gegebenenfalls ist es auch ratsam zwischendurch Pausen einzulegen, damit der Puls weiterhin gleichmäßig schlägt. Dehnübungen und Gymnastik sind eine Möglichkeit, um Rücken- und Gelenksschmerzen vorzubeugen. Auf jeden Fall sollte man einige Aufwärmübungen vor jedem Training einbauen, damit dadurch die Chance auf Verletzungen und Zerrungen verringert wird. Viele dieser Übungen kan mann sogar in den eigenen vier Wänden absolvieren. Sichtschutzfolien schützen vor unerwünschten Blicken. Eine Erweiterung stellt der Einsatz von kleinen Hanteln dar, mit denen man sich schon näher ans eigentliche Krafttraining herannähert. Mit ihnen kann man einige elementare Übungen eines Bodybuilders vollziehen, wobei man auf die richtige Ausführung achten muss, denn sonst drohen Verletzungen. Geeignete Funktionswäsche ist bei diesen Übungen zu empfehlen. Ein gesunder und bewegungsfreudiger Körper beugt nachweislich vielen Krankheiten und negativen Alterserscheinungen vor. Man sollte sich aber bewusst sein, dass Ausdauertraining, Gymnastik und andere Übungen nicht mit Bodybuilding im eigentlichen Sinne etwas gemein haben, denn die besondere Definierung und der massive Aufbau an Muskelmasse ist nicht das Ziel von solchen Trainingsmethoden. Wer also seinen geliebten Körper nach einem Abbild von Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone oder Jean-Claude van Damme formen will, der sollte sich lieber gänzlich dem Bodybuilding widmen und seinen Hauptfokus nicht auf Ausdauertraining oder Gymnastik legen, denn dann wäre man definitiv fehl am Platze.
Neben regelmäßigen Trainingseinheiten können auch Free SMS über den heimischen PC dank einen Internetanschluss versendet werden. So könnte man die eine oder andere Pause sinnvoll nutzen und dabei trotzdem noch bares Geld sparen.

Weiterführende Informationen:
- Der Dampfduschen-Ratgeber
- Beckenbodentraining in der Schwangerschaft
- Solarium zu Hause
- Die Segelyacht Tongji umrundet 2008 die Ostsee.
- Ferienwohnung Kroatien
- Sportartikel online kaufen
- Skigymnastik Übungen für Zuhause